Schoko Whoopies mit fruchtiger Überraschung

Kennt ihr diese kleinen Schokoküchlein die es überall zu kaufen gibt die mit einer Milchcreme gefüllt sind? Genau so schmecken sie. Zusätzlich habe ich jedoch etwas fruchtige frische in die Whoopies gebracht. Ein Kern aus Marmelade sorgt für die fruchtige Überraschung.

whoopie.jpg

125 g Butter

200 g brauner Zucker

1 Ei

1 TL Vanilla

280 g Mehl

4 TL Backpulver

Salz

40 g Kakao

125 ml Buttermilch

125 g Saure Sahne

100 ml heißes Wasser

1 Rezept Marshmallow Topping

Marmelade

Kuvertüre oder Guss

 

Backofen auf 180° vorheizen.

Butter und Zucker ca. 2 Minuten cremig rühren. Das Ei mit dem Vanilla unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit dem Salz unterheben. Buttermilch und Saure Sahne gleichzeitig unterrühren. Zuletzt das heiße Wasser.

Jeweils 1 gehäuften EL in eine Vertiefung eines Whoopie Pie Blechs geben. Etwa 10 Min ruhen lassen, dann in den Backofen schieben. Backzeit 10-12 Min

Abkühlen lassen.

Das Marshmallow Topping nach Rezept zubereiten. In einen Spritzbeutel füllen und mit einer großen Lochtülle einen Kreis auf die Hälfte der Küchlein spritzen. In die Mitte jeweils einen TL Marmelade geben. Mit einem weiteren Küchlein bedecken und kalt stellen.

Schokolade bzw Guss schmelzen. Die Whoopies eintauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

IMG_1019

Advertisements

Erdbeer-Marshmallow Whoopies

Vorne weg: Sie lebten nicht lang! 😉

Einen der ersten warmen Tage verbrachte ich mit meinem Schatz im Park. Ich hab mich natürlich um die Verpflegung gekümmert. Neben meinem Kartoffelbrot gab es noch etwas süßes. Diese absolut leckeren Whoopies. (Danke mal wieder an die liebe Kathl, von der ich das Rezept für die Creme hab! Ihre Seite kann ich nur empfehlen! *klick mich* )

10363634_708133885896330_3714632810135290045_n

80 g Butter

150 g Zucker

1 Pck Vanillezucker

1 Ei

Salz

200 g Mehl

1 gstr. TL Backpulver

150 ml Buttermilch


200 g Butter

160 g Marshmallow Fluff

50 g Erdbeeren

Den Backofen vorheizen: Ober-/ Unterhitze 200° C, Umluft 18° C
1. Butter, Zucker und etwas Salz cremig rühren. Anschließend die Eier hinzugeben und alles gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Anschließend die Buttermilch.
Nun kommt es drauf an ob ihr ein spezielles Backblech habt, oder nicht.
2a. Die Mulden vom Backblech fetten und etwas mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Mulden geben, dabei nicht zu viel hineingeben. Der Teig geht etwas hoch. Der Teig reicht für 2 Bleche.
2b. Den Teig mit einem Spritzbeutel (Lochtülle, 1 1/2 cm) in 38 kleinen Häufchen auf 3 Bleche verteilen, dann zu Kreisen (4 cm Durchmesser) verstreichen.
Bei Umluft gehen auch 2 Bleche gleichzeitig im Backofen. Backzeit ist ungefähr 14 Minuten.
Abkühlen lassen.

Für das Topping die Butter 3 Min schaumig rühren und das Marshmellowfluff eßlöffelweise unterrühren. Die Erbeeren pürieren und unter das Topping rühren. In einem Spritzbeutel mit geschlossener Sterntülle füllen und auf die Hälfte der Whoppies geben. Wer möchte, kann noch ein paar Erdbeeren in Stücke schneiden und die Stücke auf die Creme geben, bevor ihr die Whoopies mit dem 2. Whoopie bedeckt.

Anschließend etwas Zuckerguss anrühren. Davon ein wenig an die Seite stellen und rot einfärben. Die Whoopies mit dem hellen Zuckerguss bestreichen und mit dem roten Zuckerguss Muster in den Guss malen. Anschließend gut kalt stellen, Sie schmecken am besten kalt.
Interessant fand ich, das bei dem Marshmallowfluff anscheind die Mengenangabe auf der Packung anders gewogen wurde. Laut Angabe waren 240 oder 250 g im Glas (ich weis es nicht mehr genau), als ich das Fluff aber in eine Schüssel gab zum wiegen brauchte ich ungefähr das ganze Glas für die 160 g.

Schoko-Marshmallow Cupcakes

Zu Weihnachten gab’s auch noch Cupcakes. Mein Klassiker-Rezept, so oft gemacht, nie aufgeschrieben. Jetzt wirds aber langsam mal Zeit.

1538820_640098172699902_1668109704_n

160 g Butter

250 g Zucker

3 Eier

250 g Mehl

1 geh. TL Backpulver

1 TL Natron

60 g Kakaopulver

250 ml Buttermilch

60 g Schokotropfen

1 Rezept Marshmallow Topping 

Backofen vorheizen:  Ober-/Unterhitze: etwa 190°C

1. Für den Schokoladenteig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend die Eier nach und nach dazu geben und schaumig schlagen.2. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Kakao gut mischen und zum Teig geben und die Buttermilch untermengen. Alles gut verrühren.

 Schokotropfen unter den Teig rühren. 
 
Teig in Muffinform füllen. Backzeit: ca. 20 Min
 
Das Topping nach Anleitung zubereiten, in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit dekorieren. Kurz kalt stellen und dann mit Schokolade verziehren.

Marshmallow Topping

Ein Mohrenkopf (wie nennt man das „Neudeutsch“? Schaumkuss? Ihr wisst aber was ich meine) ist euch nicht süß genug? Dann habe ich hier die Lösung. Ein Berg an Schokolade gekrönt von einer Marshmallow-Creme. Super süß, aber super lecker! 🙂

IMG_2920

Das Rezept der Creme stammt von Chefkoch. Wie immer findet ihr den Link am Ende 🙂

1 Rezept Velvet Cupcakes

3 Eiweiß
200 g Puderzucker
½ TL Weinsteinbackpulver

200 g Schokolade

20 g Kokosfett

Das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Weinsteinbackpulver mischen und über einem leicht köchelnden Wasserbad aufschlagen. Das geht mit einem Handmixer und dauert etwa 10-15 Minuten. Bitte beachtet, dass die Masse gut aufgeht und das Volumen sich verdoppelt.

Die Creme dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf den Muffins verteilen.

Kurz kühl stellen.

2. Nun die Schokoladen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen und verrühren. Anschließend die Cupcakes kopfüber in die Schokolade tauchen und abkühlen lassen

IMG_7284
Meine Rezepte mit Marshmallow Topping:
Hier zu Chefkoch