Kartoffelbrot vom Blech

Nun auch mal etwas herzhaftes. Sehr lecker, sehr einfach. Man muss nur beachten, dass es lange ruhen muss, was sich aber definitiv lohnt. Das Brot ist auf Grill-Partys der Renner, das letzte hielt ganze 10 Minuten. Seitdem werde ich fast genötigt es immer wieder mitzubringen. Das Rezept stammt von Chefkoch, den Link findet ihr wieder am Ende.

IMG_0765

1 kg Mehl
1 Liter Wasser
200 g Kartoffelpüreepulver
1 EL Salz
1 EL Zucker
2 Pck. Hefe (Trockenhefe)
Öl (Olivenöl), für den Teig
Gewürze

Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten und abgedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ruhen lassen.

Backofen auf 200° Umluft vorheizen.
Den Teig auf einem gefettetem Backblech ausrollen, mit einem Kochlöffel Löcher in den Teig drücken und mit reichlich Öl bepinseln. (Die Löcher sollen mit Öl gefüllt sein)
Den eingeölten Teig mit Salz bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft) 10 Min bei 200°C und 15 Min bei 175°C backen.

IMG_0762

Ich schneide vor dem Backen noch kleine Tomaten und lege sie auf den Teig. Unter das Öl rühre ich zusätzlich Cafe de Paris Gewürz.

Hier der Link zu Chefkoch