Bananenbrot mit Pecanüssen

Das erste Mal das ich in meinem Leben Bananenbrot probiert habe. Und ich liebe es! Ich liebe Bananen ja sowieso, aber als Brot ist es ja der Hammer!!

13141081_1112667662130993_1586666905_n.jpg

 

115 g Butter

100 g Zucker

2 Eier

3 Bananen, sehr reife

180 g Mehl

1 TL Natron

100 g Nüsse, gehackt

Den Backofen auf 180°C Heißluft (Ober-/Unterhitze: 200°C) vorheizen. Eine Kastenform einfetten und in den Kühlschrank stellen.

Die Nüsse klein hacken, aber nicht zu klein. Die Stücken kommen nachher super zur Geltung.

Die 3 reifen Bananen zerdrücken oder mit dem Mixstab pürieren. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann die Eier und die zerdrückten Bananen untermischen. Das Mehl mit dem Natron mischen und unterheben. Zum Schluss die gehackten Nüsse untermengen. Den Teig in die Kastenform füllen.

Backzeit ca. 50 Min (Stäbchenprobe machen)

13152851_1112667588797667_1914077987_n.jpg

Advertisements

Batida de Coco Torte

Das Rezept kenn ich schon seit über 10 Jahren. Ich habe es damals während meines Austausch-Monats in San Diego von einer Bekannten bekommen die mit war. Später hab ich es dann in einigen Dr. Oetker Büchern wiedergefunden.
Neben meinen Waffeln, ist es DAS Rezept mit dem alles anfing. Irgendwann geriet es in Vergessenheit, was eigentlich sehr schade ist, denn die Torte schmeckt wirklich sehr lecker!

1932467_676241992418853_1706591667_n

Biskuitteig

3 Eier

3 EL heißes Wasser

150 g Zucker

1 Pck Vanillezucker

100 g Mehl

30 g Stärke

1 Msp Backpulver


Knetteig

100 g Mehl

50 g Zucker

70 g Butter

Salz

2 EL Aprikosenmarmelade


Füllung

250 ml Sahne

100 g Kokosnusscreme (Kokosnussmilch geht auch, die Dose vorher gut schütteln)

4 EL Batida de Coco

2 große Bananen


250 ml Sahne

1 Pck Sahnesteif

1 EL Zucker

 

 

 

 

Backofen vorheizen: 180° C Ober-/ unterhitze, 160° Umluft

1. Für den Biskuitteig Eier und Wasser schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker einstreuen und noch etwa 2 Min schaumig schlagen.

2. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Die Hälfte über die Eiermischung sieben und vorsichtig unterrühren, anschließend die andere Hälfte unterrühren.

3. Den Teig in eine Springform geben (26) und in den Backfen stellen.
Backzeit: ca. 30 Min

Nach dem Backen auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend einmal wagerecht durchschneiden.

Backofentemperatur auf 220° C (bzw 200° C) erhöhen.

4. Für den Knetteig Mehl, Zucker, Butter und etwas Salz zu einem Teig verkneten. (Sollte er kleben, kurz in den Kühlschrank stellen)
Den Teig auf einem gefetteten Springformboden (26) ausrollen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Den Rand um den Boden legen und in den Backofen stellen.
Backzeit: ca. 10 Min

Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Anschließend mit der Marmelade bestreichen.

5. Für die Füllung Sahne steif schlagen und die Kokoscreme unter die Sahne rühren.

Den Knetteig auf eine Tortenplatte legen und den unteen Biskuitboden drauflegen. Anschließend den Biskuitteig mit etwas von dem Batida de Coco tränken. Die Hälfte der Kokos-Sahne auf dem Boden verteilen.

Die Bananen in Scheiben schneiden und auf der Sahne verteilen. Die restlich Sahne auf de Bananen streichen und den oberen Biskuitboden darauf legen und mit dem restlichen Batida tränken.

6. Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen, Tortenoberfläche und -rand damit bestreichen und nach belieben dekorieren.