Rafaellokuchen

… MIT Schokolade, dafür ohne Mandeln. Dieser Kuchen geht schnell und ist ein absoluter Traum! Habe ihn innerhalb kürzester Zeit 2 mal gebacken und bin begeistert!

306922_527171404013958_168656552_n

150 g Schokolade, weiße
150 g Butter, (Halbfett möglich)
3 Ei(er), getrennt, Salz
150 g Zucker
150 g Mehl
150 g Kokosraspel
½ Pck. Backpulver
150 ml Kokosmilch
Für die Glasur:
50 g Schokolade, weiße
2 TL Kokosfett
Kokosraspel

Eine Gugelhupf- oder Kastenform gut einfetten und kalt stellen.
Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Butter einrühren. Abkühlen lassen.
Inzwischen die Eiweiße mit etwas Salz steif schlagen, dann 50 g Zucker einrieseln lassen und wieder fest schlagen. Kalt stellen.
Inzwischen den Ofen auf 180°c Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Eigelbe mit übrigem Zucker schaumig schlagen, die Schokoladenmischung unterrühren.
Mehl mit Kokosraspel und Backpulver mischen und zusammen mit der Kokosmilch einrühren. Zuletzt den Eischnee darunter heben.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und 45-50 min backen.

Danach die übrige weiße Schokolade schmelzen und mit dem Kokosfett verdünnen.
Vorsichtig ganz dünn auf den Kuchen pinseln und Kokosraspel andrücken.
Kleiner Tipp: Schmeckt auch super mit Ananas-Stückchen im Teig!

Advertisements