Schwedische Apfeltorte

Seien wir ehrlich. Man hat nicht immer Zeit etwas ausgefallenes zu machen. Manchmal muss es schnell gehen, oder sich am besten schon früh vorbereiten lassen und soll trotzdem lecker sein. Dieses Rezept habe ich bei Chefkoch gefunden und ich finde, es bietet genau das. Es geht schnell, für super eilige reicht ein gekaufter Obstboden. Die Masse ist schnell vorbereitet, kann super den Abend vorher gemacht werden (bzw sollte den Abend vorher gemacht werden). Ausserdem kann man noch mit Aromen experimentieren, wenn man etwas anderes machen möchte. (Ich habe einen Schuß Rum in die Masse gegeben)

Inwieweit es jetzt schwedisch ist, kann ich nicht beurteilen. Mir schmeckt sie und Apfel passt im Herbst eigentlich immer.

 

14591646_575549455903472_3606515538317926984_n.jpg

 

1 kg Äpfel

150 g Zucker

1 Zitrone (Saft)

2 Eier

2 Pck Vanillesoßenpulver (zum Kochen)

50 g Butter

1 Tortenboden

250 ml Sahne

Schokoladenraspeln

Die Äpfel schälen und raspeln.

Zucker, Zitronensaft und 150 ml Wasser in einem Topf verrühren. Eier und Soßenpulver unterrühren. Wenn alles glatt gerührt ist, die Äpfel unterrühren. Die Masse zum kochen bringen und 3 Min köcheln lassen. Die Butter unterrühren.

Die Apfelmasse auf dem Boden verteilen und mind 6. kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und auf der Torte verteilen. Mit Schokoraspeln verziehren und bis zum Servieren kalt stellen.

Das Originalrezept gibt’s hier: Schwedische Apfeltorte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s