Johannesbeergelee

Letzte Woche erschien die neue Sweet Dreams im Handel. Ich liebe diese Zeitschrift, auch wenn ich so wenig davon ausprobiere (zu viele Rezepte die ich immer wieder entdecke und testen will). Doch jetzt lachte mich ein Rezept für Gelee an, denn bei uns sind die Johannesbeeren reif.

 

13625078_1151267238271035_1361058375_n

1 kg Johannesbeeren

1 Zitrone

150 ml Apfelsaft

Gelierzucker 2:1

1 Vanilleschote

4 cl Cassislikör

 

Johannesbeeren waschen und entsaften. Durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. Zitrone auspressen und mit dem Apfelsaft zu dem Johannesbeersaft geben. Die Saftmenge abwiegen und die Menge des Zuckers anpassen.

Vanilleschote auskratzen, das Mark und die Schote zusammen mit dem Zucker und dem Saft in einen Topf geben und verrühren. Das ganze ca. 4 Min sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe), die Schote entfernen und den Likör unterrühren.

Das ganze in vorbereitete Gläser füllen (Bis zum Rand), gut verschließen und auf den Kopf stellen.

 

13624622_1151267261604366_1694010290_n

Rote Johannesbeeren sind ideal dafür und geben viel Saft ab. Hier hatte ich die Vanille vergessen und am Ende zum Likör noch Vanillearoma dazugegeben.

 

13643756_1151267254937700_563090607_n

Schwarze Johannesbeeren schmecken sehr lecker, geben aber weniger Saft ab. Geschmacklich bevorzuge ich die Schwarzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s