Worlds best Caramel

Es gibt so Momente, in denen man einfach etwas Süßes braucht. Für die Nerven, das Herz oder als kleine Belohnung. Als Kind hab ich mich in solchen Momenten riesig gefreut wenn wir Karamellbonbons im Haus hatten. Werthers Echte waren wirklich ganz weit vorne.

Mein neustes Internetfundstück bringt den Geschmack zurück. Es gibt so viele Rezepte für Karamell im Internet, das man sich fragt ob es wirklich ein so „aufwendiges“ sein muss. Glaubt mir, die zusätzlichen Zutaten machen den Unterschied im Geschmack. Ich hab es getestet! Schaut vorbei bei der lieben Dani und ihrem Klitzeklein Blog. für das Rezept und wunderschönen Bildern, die Lust auf mehr machen.

13275654_1121738911223868_1861887940_n

400 g weißer Zucker

220 g brauner Zucker

230 ml heller Sirup (Grafschafter)

240 ml Kondensmilch

470 ml Sahne

220 g Butter

1 TL Vanilleextrakt

bei Bedarf Meersalz

Eine Backform (etwa 30×40 cm) mit Alufolie auslegen und ganz leicht mit etwas Butter oder Sonnenblumenöl einfetten.

Weißen und  braunen Zucker, Sirup, Kondensmilch, Sahne und Butter in einen großen Topf geben. Nehmt einen Topf, in den mehr als die 3fache Menge passt. Die Masse geht beim Kochen sehr hoch. Die Zutaten langsam erhitzen und und zum Kochen bringen. Wer hat, kann mit einem Zuckerthermometer die Temperatur überprüfen. Die Masse sollte 120° C erreichen.

13278035_1121738891223870_173898753_n

Wer keins hat, muss sich zu helfen wissen 😉 Aber wenn es richtig kocht, passt es mit der Temperatur 🙂

Wenn es kocht, noch 30-40 Min kochen lassen bis es schön dicklich ist. Dabei gelegentlich umrühren. Anschließend in die Form gießen und 10 Min abkühlen lassen. Dann das Salz drüber streuen und auskühlen lassen.

13262415_1121738921223867_183192516_o

Abgekühlt in Stücke schneiden. Wer hat, die Bonbons in Wachspapier wickeln (oder gleich essen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s