Zitronenlimonade

Ideal im Sommer, mit Eiswürfeln und ein paar Zitronenscheiben. Besser als jede gekaufte!

13140867_1112370608827365_1169889074_n

2,5 L Wasser

200 ml Zitronensaft (ungefähr 3 Zitronen)

150-200 ml Zuckersirup

 

Zitronen auspressen. Saft, Wasser und Sirup zusammen in ein Gefäß geben und gut umrühren. Genießen!

 

Advertisements

Salted Peanutbutter Cookies

Ich persönlich mag ja Salz in meinen Süßigkeiten nicht so, aber ich wurde gebeten sie zu machen. Als sie fertig waren, waren sie dann wirklich sehr lecker. Man muss nur gut mit dem Fleu de Sel aufpassen, denn man hat schnell zu viel auf die Kekse gemacht

13062101_1106896956041397_1873458541371615087_n

55 g Butter

115 g Erdnusbutter

170 g braunen Zucker

1 Ei

1 TL Vanilla

2 TL Milch

1/4 TL Fleur de Sel

1/4 TL Backpulver

85 g Mehl

60 g Salzbrezeln, gemahlen

30 g Schokotropfen

Fleur de Sel

 

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und bereitstellen.

In einer großen Schüssel die Butter und die Erdnussbutter schaumig schlagen, Zucker und Vanilleextrakt, Ei und Milch eine Minute unterrühren. Als nächstes Salz, Backpulver, Mehl, und Brezelkrümel kurz untermischen, dann die Schokostücke unterheben.

Mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen auf das Blech setzen und mit einer Gabel etwas kreuzförmig eindrücken. Jeden Cookie mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Die Bleche für ca. 10 – 12 min. in den Backofen geben und backen.

 

Das Original kommt von Chefkoch

Zitronen-Minze Sorbet

Perfekt für warme Tage im Sommer, ist dieses Sorbet frisch, sauer und süß. Schnell gemacht, in die Eismaschine und warten.

12961462_1093309150733511_420549925521231525_n

1 1/4 Liter Wasser

250 g Zucker

3-4 Limetten (Bio)

15 g Minze

Die Limetten heiß abwaschen und die Schale abreiben. Anschließend die Limetten auspressen.

Wasser und Zucker zusammen in einem Topf kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann 3 min. wallend kochen lassen.

Das Zuckerwasser in zwei Portionen teilen. In einem Teil die Zitronenschale 10 min. köcheln lassen, zum Schluss den Saft dazugeben. Im anderen Teil die Minze 10 min. bei kleiner Hitze ziehen lassen. Den Minzsirup zu dem Zitronensirup geben. Den Topf am besten in kaltes Wasser stellen und die Sirupmischung abkühlen lassen.  Wenn es sich abgekühlt hat, in die Eismaschine geben.

Pfirsich-Amaretto Crumble

Ende April, der Schnee fällt vom Himmel, es ist kalt und ekelig draußen. Da braucht man was warmes. Da ist ein Crumble immer richtig.

13015645_1102876733110086_5088141902128013900_n

2 Dosen Pfirsiche

Amaretto

150 g Mehl

200 g Marzipan, geraspelt

80 g Zucker

100 g Butter

Zimt

Backofen auf 180° vorheizen

Die Pfirsiche abtropfen lassen und in eine Auflaufform (oder Pieform) legen. Mit Amaretto beträufeln (nicht zu sparsam sein).

Mehl, Marzipan, Zucker, Buter und Zimt mit den Händen zu groben Streuseln verkneten. Wer will, kann noch ein paar Mandeblätter oder Müsli unterkneten. Wir nehmen immer noch etwas Müsli wenn wir es im Haus haben.

Das ganze über den Pfirsichen verteilen. Den Crumble in den Ofen stellen und ca. 30 Min backen.

 

Karamellisierte Pekanüsse

Als Deko für meine Brownies gemacht, musste ich am Ende aufpassen das noch genug für meine Brownies übrig bleibt. 😉

13059527_1111734985557594_191349663_n

100 g Pekanüsse

60 ml Wasser

60 g Zucker

 

Zucker und Wasser in einen Topf geben und unter rühren den Zucker auflösen lassen. Zum kochen bringen. Fängt es an braun zu werden, die Nüsse hinzufügen (Hitze reduzieren) und unter rühren die Mischung weiter köcheln lassen. Sind die Nüsse goldbraun, auf ein Backpapier legen und abkühlen lassen.

Rainbow Cupcakes

Somewhere over the Rainbow… Ich wollte die Cupcakes schon seit Ewigkeiten machen, jetzt hatte ich die Muße. Ich finde, es war gar nicht so schwer.

IMG_1268.JPG

1 Rezept Limetten Cupcakes

Blaue Lebensmittelfarbe

Haribo Regenbögen

 

2/3 der Creme von den Cupcakes vorsichtig blau färben. Lieber erst weniger Farbe nehmen, da das Blau nicht zu kräftig werden sollte. Den Rest der Creme weiß lassen und in einen Sprizubeutel mit einer kleinen Lochtülle füllen. Die Regenbögen halbieren.

Jetzt die Cupcakes zuerst mit der blauen Creme verzieren. Das weiß in Wölkchenform in zwei Reihen auf die blaue Creme spritzen. Jeweils einen Regenbogen vorsichtig in die weiße Creme stecken.