Nordhessische Lamingtons

Das Original kommt aus Australien, meine aus dem schönen Nordhessen. 😉

Im April stand die Auswärtsfahrt nach Kaufbeuren an. Lange Strecken brauchen genug Verpflegung (und da reicht nicht nur Flüssignahrung). Also musste mal wieder was gebacken werden! 🙂 Das Rezept hatte ich schon länger, nun die ideale Gelegenheit.

10177386_688933511149701_8406740341898805349_n

3 Eier

1/2 Tasse Zucker

1 Tasse Mehl

 1 TL Speisestärke

1 TL Butter

3 TL kochendes Wasser


2 Tassen Puderzucker

4 TL Kakao

1 Tasse kochendes Wasser

2 TL Butter

2 TL Vanillezucker

2 Tassen Kokosflocken

Backofen vorheizen: 175° C

1. Eiweiß steif schlagen, nach und nach Zucker hinzu geben und unterrühren. Die Eigelb unterheben, danach Mehl und Speisestärke hinzufügen.
2. Butter im Wasser auflösen und unter die Masse rühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Form (23 x23 cm)geben und ca. 20-25 Minuten backen. Mindestens 2 Std. abkühlen lassen, bis er ganz kalt ist. Dann in Würfel schneiden (ca. 5x5cm).
3. Puderzucker, Kakao, Butter, Vanillezucker und kochendes Wasser gut vermischen. Nun die Würfel in der Soße von allen Seiten wenden und danach in den Kokosflocken.
Nordhessische Variante: Die Würfel quer halbieren, mit Nutella bestreichen, zusammensetzen und dann erst in der Soße wenden.
Nordhessische Variante II: Etwas Rum mit in die Soße geben, gibt der Soße noch einen kleinen Kick.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s