Russischer Zupfkuchen vom Blech

Noch ein Rezept von Dr. Oetker das es zu meinem Geburtstag gab. Schmeckt wahnsinng lecker, aber noch besser am nächsten Tag! Also am besten schon am Vortag backen! 🙂

1920262_676242185752167_2005756747_n

435 g Mehl

40 g Kakaopulver

3 gestr. TL Backpulver

20 g Zucker

2 Pck Vanillezucker

2 Eier

250 g Butter


1 kg Quark

250 g Zucker

2 Pck Vanillezucker

2 Pck Puddingpulver, Vanille

4 Eier

375 g Butter

 

 

 

Backofen vorheizen: 180° C Ober-/ unterhitze, 160° C Umluft

1. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Eier und Zucker schaumig rühren, Butter hinzufügen und weiter rühren. Das Mehlgemisch unterrühren und gut durcharbeiten.

Zu einem glatten teig verkneten und 2/3 des Teiges auf einem Backblech (30 x 40) ausrollen und einen Rahmen darumstellen.

2. Für die Füllung Zucker, Quark, Vanillezucker, Puddingpulver und Eier gut miteinander verrühren, zuletzt die Butter. Die Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen.
Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen und in den Backofen schieben.
Backzeit: ca. 45 Min

Das Blech auf einen Kuchenrost stellen und abkühlen lassen. Vorsichtig den Backrahmen entfernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s