Gefüllte Schokoherzen

Für meinen Vater gab’s zum Geburtstag ein paar Leckerchen. Unter anderem gefüllte Schokoherzen. Sie sind definitiv die Arbeit wert. Wahnsinnig lecker frisch gekühlt aus dem Kühlschrank. Im Rezept steht Kuvertüre, ich werde das nächste Mal Guss nehmen, da die Kuvertüre zu schnell warm wurde und es dann Fingerabdrücke gibt.

1044398_597703230272730_1805846160_n

100 g Kuvertüre

1 TL Kokosfett


100 g Schokolade weiß

2 EL Saure Sahne

1 TL Vanilla

75 g Himbeeren (Püriert und passiert)

 

1. Für die Hohlkörper Kuvertüre und Palmin schmelzen. Damit die Pralinenhohlkörperform ausgießen und an einem kalten Ort mit der Öffnung nach unten (damit die überschüssige Kuvertüre abtropfen kann) erkalten lassen.

Ich habe den Vorgang 2 mal gemacht, damit die Schokolade etwas dicker wurde.

2. Inzwischen für die Füllung weiße Schokolade mit saurer Sahne und Vanille vorsichtig schmelzen und gut verrühren. Das Himbeermark unter die Schokomasse rühren und die Masse kalt stellen.
Wenn Hohlkörper und Himbeerfüllung abgekühlt sind, gibt man die Füllung in die Hohlkörper und verschließt diese mit Schokolade.

1186907_598238050219248_1449830139_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s