Mini-Milch-Cupcakes mit Schokochips und schwarzen Johannesbeeren

„Sag mir rechtzeitig bescheid, wenn wir Freitag grillen fahren“. Ein Satz, den mein Mann wohl vergessen hat. Kurz bevor wir dann zu Freunden fuhren, erfuhr ich erst das wir hinfahren. Keine Zeit zum Einkaufen, keine Butter im Kühlschrank, keine Sahne, keine Buttermilch. Nichts, was ich für Cupcakes brauche. Aber wer mich kennt, weiß, dass ich nie ohne etwas wo auftauche. Zum Glück besitze ich „130 g Liebe“ und dort habe ich ein Rezept gefunden, das ideal ist für Leute wie mich die immer vergessen Grundzutaten im Haus zu haben.IMG_3348

3 Eier
60 g Puderzucker
1 Vanilleschote
110 ml Milch
Salz
60 g Zucker
170 g Mehl
1 TL Backpulver
Backofen vorheizen: 180° Ober-/ unterhitze
1. Eier trennen, das Eiweiß mit dem Puderzucker zu festem Schnee schlagen.
2. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Die Milch erwärmen (lauwarm) und das Mark einrühren.
3. Eigelb, Salz und Zucker ca. 3 Minuten hellgelb schlagen. Dann per Hand die Vanillemilch einrühren.
4. Mehl und Backpulver sieben und in ca. 10 Sekunden unter die Masse rühren. Den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben. In Muffinförmchen füllen (ca. Hälfte  Förmchen)
 Backzeit: Ca. 18 Minuten.
Dazu habe ich den Teig aufgeteilt und unter die eine Hälfte Chocolatechips und unter die andere Hälfte schwarze Johannesbeeren gerührt und in Mini-Muffin Förmchen gefüllt. Bei den Minis war die Backzeit ca. 10 Minuten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s