Nougatmuffins

Es ist Frühling, doch mein Thermometer zeigt mir -4° C an. Da habe ich wenig Lust auf frische Muffins, mit Obst. Eher auf Nougat, Schokolade und winterliches. Also gab es heute mal Nougatmuffins von Dr. Oetker.

601961_500148503382915_682069573_n

Sie sind wirklich verdammt lecker! Ich habe anstatt Kuvetüre für den Teig allerdings 100 g Chocolate Chips genommen.
Bei mir haben sie auch nur für 9 relativ niedrige Muffins gereicht und nicht wie im Rezept angegeben für 12.

100 g Nuss-Nougat (Dr. Oetker)
200 g Mehl
3 TL gestrichen Backpulver
75 g Zucker
100 g Butter
2 Eier
4 EL Milch
150 g Kuvertüre fix Vollmilch (Dr. Oetker)

Backofen vorheizen: Ober-/ unterhitze: 180 C Umluft: 160 C

1. Nuss-Nougat schmelzen.

2. Mehl und Backpulver mischen. Übrige Zutaten (außer Kuvertüre und Nougat) hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Kuvertüre Chips (75 g) und geschmolzenes Nougat unterrühren. Teig in Muffinformen geben und in den Backofen schieben.
Backzeit: 30 Minuten

3. Restliche Kuvertüre schmelzen und Muffins dekorieren.

 

Advertisements

Kratertorte

Die nächste Torte für das Familientreffen zu meinem Geburtstag ist die Kratertorte von Dr. Oetker.

734306_494101733987592_923310464_n

Lecker, lecker, lecker! Aber Himmel, Tiefkühlhimbeeren sind vielleicht sauer. Ich würde die 3fache Menge Zucker zum auftauen nehmen! 😉 Oder bei der nächsten Himbeeren ausm Garten und dazu welche pürriert für den Saft…

 

300 g Himbeeren (TK)
25 g Zucker

125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
5 Tropfen zitronenaroma
Salz
4 Eier (Eigelb)
150 g Mehl
1 gestr TL Backpulver
2 EL Milch

4 Eier (Eiweiß)
100 g feiner Zucker
100 g gehobelte Mandeln

250 ml Saft von Himbeeren, mit Apfelsaft aufgefüllt
1 Pck Tortenguss rot

200 g Schlagsahne
1 Pck Sahnesteif
20 g Zucker
75 g Joghurt

Backofen vorheizen:
Ober-/ unterhitze 180 C
Heißluft 160 C

1. Himbeeren mit Zucker bestreuen und auftauen lassen. Den Saft auffangen und für später aufheben.

2. Butter geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker, Aroma und Salz unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eigelb nach und nach unterrühren.

3. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren.
Den Teig in 2 Portionen teilen und in 2 Springformen geben (26).

4. Für die Baisermasse Eiweiß sehr steif schlagen. Nach und nach Zucker unterschlagen.
Die Masse in 2 Teile teilen und auf die 2 Böden verteilen und mit Mandeln bestreuen.
Auf der unteren Ebene nacheinander Backen. Backzeit: 20 Minuten

5. die Böden sofort nach dem Backen vom Rand lösen und noch 5 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost legen und erkalten lassen.

6. Für die Himbeerfüllung aus dem Himbeersaft (mit Apfelsaft) und dem Tortengusspulver nach Anleitung einen Guss zubereiten. Himbeeren unterrühren und abkühlen lassen.

7. Für die Sahne-Joghurt Füllung Sahne mit sahnesteif und Zucker steif schlagen. Den Joghurt vorsichtig unterrühren.

8. Einen Boden zuerst mit der Himbeermasse, dann mit der Sahnefüllung bestreichen. Anschließend mit dem anderen Boden bedecken und für ca. 30 Min kalt stellen.

 

IMG_2061.JPG

Piggy Torte

Es gibt für alles ein erstes Mal. Am Wochenende gabs dann endlich meine erste Motiv-Torte. Und was ist da besser als eine Schokoladen Torte im Piggy Look?

303929_494102937320805_426140247_n

Danke (mal wieder) an Katrin für die Hilfe. Die Liebe hat nun auch einen eigenen Block. Kathls Backstum, wer Ideen braucht, ist dort bestens aufgehoben. Dort findet ihr auch das Rezept für die Torte die unter den Schweinchen steckt.
Für die Schweinchen könnt ihr Marzipan oder Fondant nehmen, ich habe fertig gefärbtes Marzipan genommen. Sind zwar sehr pink geworden, das Marzipan lies sich aber sehr leicht formen und bearbeiten. Das nächste Mal nehme ich mal Fondant.
Für die Creme der Schweinchen braucht ihr:

200g Zartbitterschokolade
200ml Schlagsahne
2 Pckg Kittekat Minis

Die Mengen sind für eine 18er Form (die wirklich reicht. Die Torte war sehr mächtig), ich hatte eine 24er und habe die doppelte Menge genommen.

1. Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Gut verrühren und abkühlen lassen.

2. Ein wenig von der Masse aufheben, den Rest steif schlagen, bis ihr eine schöne cremige Konsistenz habt.

3. Creme auf der Torte verteilen und die KittKatts an den Rand drücken. Auf die Torte die aufgehobene Masse streichen. Die ist dunkler und sieht Matsch ähnlicher.

4. Schweinchen auf der Torte dekorieren und zum stabilisieren der KittKatts ein Band um die Torte wickeln.

Viel Spaß beim Schweinchen basteln. 😉