Apfel – Amaretto – Zupfkuchen

In der kalten Jahreszeit mag ich Bratapfel und Apfelkuchen liebend gern. Hier nun ein Rezept, das ich nur empfehlen kann.

Foto4

125 g Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. Zimt
200 g Mehl
1 Ei(er)
2 TL Backpulver
25 g Kakaopulver
125 g Butter

3 Ei(er), getrennt
140 g Zucker
500 g Quark (Magerquark)
40 ml Amaretto
1 Pkt. Puddingpulver, Mandel-Geschmack
3 Äpfel, geschält, entkernt, gewürfelt
4 EL Amaretto

 Backofen vorheizen: 180° C

1. Äpfel in den 4 EL Amaretto ziehen lassen.

2. Aus den Zutaten für den Teig einen Knetteig herstellen. Mit 2/3 des Teiges den Boden und ca. 2 cm Rand einer gefetteten Springform auskleiden. Den Rest kalt stellen.
Backzeit: 10 Minuten

3. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Quark, Amaretto und Puddingpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Quarkmasse in den vorgebackenen Boden füllen, Amaretto-Äpfel darauf verteilen, Rest des Teiges auf die Äpfel zupfen und den Kuchen ca. 1 Std. fertig backen.

Und das Rezept bei Chefkoch
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s