Versunkener Apfelkuchen

Ein weiterer leckerer Apfelkuchen von Chefkoch. Leider durfte ich ihn selbst noch nicht probieren, da er für den Sportverein von meinem Mann war. Aber die Kommentare waren alle positiv.

Foto5

750 g Äpfel
3 EL Zitronensaft
125 g Butter
Salz
175 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Ei(er)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Schlagsahne
4 EL Pinienkerne
150 g Crème fraîche
1 Pkt. Saucenpulver, Vanille (zum Kochen)
2 TL Puderzucker

Backofen vorheizen: E – Herd 175° C

1. Eine Springform (26 cm) fetten. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln.

2. Fett, Salz, 125 g Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Sahne unterrühren. In die Springform füllen und glatt streichen. Äpfel mit Küchenpapier trocken tupfen, auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Mit 2 EL Pinienkernen bestreuen.
Backzeit: 12-15 Minuten

3. Creme fraiche, 1 Ei, 50 g Zucker und Soßenpulver verrühren. Über die Äpfel in die Form gießen.

4. Kuchen bei gleicher Temperatur ca. 50 Minuten weiterbacken

5. Herausnehmen, mit einem Messer vom Formrand lösen und in der Form auskühlen lassen. 2 EL Pinienkerne ohne Fett rösten. Kuchen mit Puderzucker bestäuben

Und bei Chefkoch: Der Versunkene Apfelkuchen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s