Käsekuchen

Der Oldy unter den Kuchen. Kein moderner „Cheesecake“, sondern der Klassiker. Mein Freund liebt Käsekuchen, weswegen es ihn bei uns regelmäßig gibt. Ich variiere ihn öfters mal, mit Obst oder auch mal mit Schokodrops. Ganz wie ich es gerade mag.

IMG_0888

1 Kg Quark
5 Eier
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Vanillezucker
200g Puderzucker
125g Butter
Zitronensaft
2EL Kartoffelstärke
Salz
Umluft 170°
Ober-/ unterhitze 160-170°
Eier trennen und Eigelb, Butter, Vanillezucker, Puddingpulver und Puderzucker schaumig rühren. Quark dazugeben und gut verrühren.
Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und mit etwas Zitronensaft vermengen. (Bei Bedarf Kartoffelstärke dazugeben, verhindert Zusammenfallen)
Eischnee unter den Teig heben. In eine Springform geben und ca. 50 Min backen, am Ende noch 10 Min im abgeschalteten Ofen stehen lassen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s